Angebote zu "Jahren" (87 Treffer)

Kategorien

Shops

Krieter, U: Elf schwere Jahre in Hamburg-Harbur...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.10.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Elf schwere Jahre in Hamburg-Harburg: Pastor Krieter und die Kirchengemeinde St. Franz-Josef in den Jahren 1923 bis 1934, Autor: Krieter, Ulrich, Verlag: disserta verlag // disserta Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Hamburg // Religion // Kirche // Stadtteile, Rubrik: Religion // Theologie, Biografien, Seiten: 184, Informationen: Paperback, Gewicht: 300 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Buch - Mein Geheimnis
11,50 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Es war ein schöner Tag!Lina und ich sind beste Freundinnen. Wir spielten und tobten, waren fröhlich und ausgelassen ... bis die Zeit stehen blieb.Das sensible Bilderbuch erzählt von Freundschaft, Liebe und Fröhlichkeit, von Trauer, Scham und Schuld, von einem großen Geheimnis und Versöhnung. Es muss nicht ein Tod sein, der vor einem Schuldgefühl, einem Geheimnis, steht. Das Buch eignet sich für alle Geheimnisse, die wir in uns tragen wie eine schwere Last.Göbel, GundulaGundula Göbel lebt und arbeitet als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (EMDR - Traumatherapie als zusätzlichen Schwerpunkt) in Buchholz in der Nordheide und hat dreißig Jahre Erfahrungen auch als Familientherapeutin sammeln können. Ein zentrales Thema ihrer Arbeit ist die Eltern-Kind-Bindung.Stöckel, UliUli Stöckel leitet seit zwanzig Jahren eine Kindertagesstätte mit Integrationsgruppe und Krippe und ist als Fachberatung für heilpädagogische Fachkräfte in Integrationsgruppen im Landkreis Harburg tätig. Zudem betreibt er sei 2004 ein Atellier für Personen- und Lösungsorientiertes Malen, bekannt als kunsttherapeutische Methode POM LOMę.

Anbieter: myToys
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Elf schwere Jahre in Hamburg-Harburg: Pastor Kr...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Elf schwere Jahre in Hamburg-Harburg: Pastor Krieter und die Kirchengemeinde St. Franz-Josef in den Jahren 1923 bis 1934 ab 49.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Theologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Elf schwere Jahre in Hamburg-Harburg: Pastor Kr...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Elf schwere Jahre in Hamburg-Harburg: Pastor Krieter und die Kirchengemeinde St. Franz-Josef in den Jahren 1923 bis 1934 ab 39.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Babysitter, 21129
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich bin Betül A. und ich wohne seit knapp 2 Jahren in Bezirk Harburg-Neuenfelde. Momentan arbeite ich 3x Wöchentlich als Teilzeitkraft in der Chemie-Branche. Ich suche einen Minijob und bin Flexibel mir würde unter der Woche Montage und Freitage passen. Eine Erfahrung als Kinderbetreuung habe ich nicht trotzdessen habe ich viele Neffen und Nichten mit den ich es liebe Zeit zu verbringen. Ich würde mich freuen von Ihnen zu hören. Mit freundlichen Grüßen Betül A.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Babysitter, 21077
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo zusammen, ich heiße Morgane und komme aus Hamburg-Harburg. Ich bin halb Deutsche und halb Französin und beherrsche dadurch beide Sprachen fließend. Mein Englisch ist von einem sehr guten Niveau und ich habe kein Problem damit, mit den Kindern andere Sprachen zu sprechen. Nachdem ich mein Abi gemacht habe, bin ich ins Ausland gegangen, um als Kinderanimateurin zu arbeiten. Unter anderem habe ich im Robinson Club und im Club Méditerranée in Tunesien, in der Türkei, in Frankreich und der Schweiz gearbeitet. Zwischenzeitig habe ich auch Erfahrungen als AuPair in England sammeln können. Ich habe schon mit Babys und Kleinkindern, sowie mit Kindern bis 12 Jahren gearbeitet. Zurzeit bin ich flexibel und auch bereit abends und an Wochenenden zu arbeiten. Ich hoffe Sie sind interessiert!

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Babysitter, 20537
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallihallo liebe Eltern, Ich heiße Andrea. Ich würde mich persönlich als einen sehr offenen, zuverlässigen und verantwortungsbewussten Menschen beschreiben und habe eigentlich so gut wie immer gute Laune. Zurzeit mache ich an der Fachschule für Sozialpädagogik in Harburg eine Ausbildung zur Erzieherin und arbeite dementsprechend wöchentlich in einer Kita. Ich habe allerdings auch schon ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Kindertagesstätte absolviert, weswegen mir der Kontakt mit Kindern sehr leicht fällt und mir viel Freude bereitet. Des weiteren habe ich auch schon ein paar Kinderbetreuungsjobs hinter mir und habe schon Kinder im Alter zwischen 2 und 10 Jahren betreut. Ich passe gerne nachmittags und/oder abends oder auch am Wochenende auf Ihr Kind auf und bin mit den Zeiten sehr flexibel. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kleinen. Liebe Grüße :)

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Harburg von A - Z
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Journalisten Wolfgang Becker und Axel Tiedemann haben sich daran gemacht, eine umfassende Sammlung von rund 300 Harburger Begrifflichkeiten zusammenzustellen. Beim gemeinsamen Brainstorming tauchten zwangsläufig viele Harburgensien auf, aber auch Stichworte, die erst auf den zweiten Blick eine Harburger Komponente offenbaren. Was beispielsweise hat Napoleon mit Harburg zu tun? Und was ist den Autoren zu Stichworten wie Nörgeln, Werbung, Frauenkultur und Eros-Bar eingefallen?Hier finden Sie historische und aktuelle Informationen zu Ihrem Stadtteil. Fragen, an denen selbst überzeugte Harburger verzweifeln dürften, wie: was hat das Atmen mit der Frauenkultur zu tun, warum heißt die Goldene Wiege eben so, und was unterscheidet die Bahnhofslinse von der Bahnhofsinsel beantwortet"Harburg von A-Z". Die langjährigen HAN-Redakteure Axel Tiedemann und Wolfgang Becker machten sich an die Arbeit und stellten ein kleines Stadtteillexikon mit etwa 300 Stichworten und fast 70 Fotos zusammen. Sie sammelten das für Harburg Typische. Auf 96 Seiten findet der Leser nicht nur jede Menge Straßennamen, sondern auch Historisches, Politisches und vor allem Informationen über die Stadtentwicklung. Die aktuellen Pläne für den Bau von Einkaufszentren finden sich in"Harburg von A-Z"ebenso wieder wie Herzog Otto, der Begründer der Schützengilde. Das Spektrum der Stichworte reicht von A wie Adolf-von-Elm-Hof bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Im Vorwort heißt es:"Die Stadt Harburg hat sich ihre Identität bis heute erhalten. Daran haben weder die starken Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg noch die im wahrsten Sinne des Wortes umwälzenden Veränderungen in den 70er- und 80er-Jahren etwas geändert."Eben diese Identität spiegelt sich in dem Buch an vielen Stellen wider.Während der Komplex der Verbände und Vereine mit wenigen Ausnahmen - zum Beispiel Schützengilde und Wirtschaftsverein - nur gestreift werden konnte, haben einige Kuriositäten Eingangin das Lexikon gefunden. Eine geschichtliche Einordnung der einstigen Stadt Harburg ist durch die enthaltene Chronik gegeben.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Harburg von A - Z
16,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Journalisten Wolfgang Becker und Axel Tiedemann haben sich daran gemacht, eine umfassende Sammlung von rund 300 Harburger Begrifflichkeiten zusammenzustellen. Beim gemeinsamen Brainstorming tauchten zwangsläufig viele Harburgensien auf, aber auch Stichworte, die erst auf den zweiten Blick eine Harburger Komponente offenbaren. Was beispielsweise hat Napoleon mit Harburg zu tun? Und was ist den Autoren zu Stichworten wie Nörgeln, Werbung, Frauenkultur und Eros-Bar eingefallen?Hier finden Sie historische und aktuelle Informationen zu Ihrem Stadtteil. Fragen, an denen selbst überzeugte Harburger verzweifeln dürften, wie: was hat das Atmen mit der Frauenkultur zu tun, warum heißt die Goldene Wiege eben so, und was unterscheidet die Bahnhofslinse von der Bahnhofsinsel beantwortet"Harburg von A-Z". Die langjährigen HAN-Redakteure Axel Tiedemann und Wolfgang Becker machten sich an die Arbeit und stellten ein kleines Stadtteillexikon mit etwa 300 Stichworten und fast 70 Fotos zusammen. Sie sammelten das für Harburg Typische. Auf 96 Seiten findet der Leser nicht nur jede Menge Straßennamen, sondern auch Historisches, Politisches und vor allem Informationen über die Stadtentwicklung. Die aktuellen Pläne für den Bau von Einkaufszentren finden sich in"Harburg von A-Z"ebenso wieder wie Herzog Otto, der Begründer der Schützengilde. Das Spektrum der Stichworte reicht von A wie Adolf-von-Elm-Hof bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Im Vorwort heißt es:"Die Stadt Harburg hat sich ihre Identität bis heute erhalten. Daran haben weder die starken Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg noch die im wahrsten Sinne des Wortes umwälzenden Veränderungen in den 70er- und 80er-Jahren etwas geändert."Eben diese Identität spiegelt sich in dem Buch an vielen Stellen wider.Während der Komplex der Verbände und Vereine mit wenigen Ausnahmen - zum Beispiel Schützengilde und Wirtschaftsverein - nur gestreift werden konnte, haben einige Kuriositäten Eingangin das Lexikon gefunden. Eine geschichtliche Einordnung der einstigen Stadt Harburg ist durch die enthaltene Chronik gegeben.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot